Unfallgefahr am ehemaligen Mages-Haus beseitigen!
Januar 13, 2016
Sondersitzung am 01.02.2016 im Augsburger Rathaus zum Thema Flüchtlinge/Asylbewerber und Arbeitsmarkt!
Januar 18, 2016

WSA fordert die versprochenen Fahrradstreifen in der Maximilianstraße

14.01.2016
Holperfreie Fahrradstreifen sind bereits 2011 beschlossen worden

Unsere Mitglieder haben sich in einer Mitgliederversammlung einstimmig für die schnellstmögliche Umsetzung von kopfsteinpflasterfreien Fahrradstreifen in der Maximilianstraße ausgesprochen. Es ist höchste Zeit, dass die Fahrradstreifen endlich realisiert werden und die Gefährdung auf den Gehsteigen aufhört!

Die Fahrradstreifen sind Bestandteil des bereits am 12.08.2011 in Kraft getretenen Bebauungsplans 470. Seitdem blieb es bei einer Ankündigung, mit der auch schmackhaft gemacht werden sollte, warum Dutzende Parkplätze in der Maxstraße entfallen sind – eine Folge der Änderung vom Schrägparken zum Längsparken, damit die Fahrradstreifen Platz haben …

Die Parkplätze sind zwar seit Längerem weg, aber die Fahrradstreifen lassen weiter auf sich warten. Die sich daraus ergebene und im oben abgebildeten Antrag beschriebene Gefahrensituation auf den neu gestalteten Gehwegen ist aber bis heute geblieben. Immerhin wird nach wie vor seitens der Verantwortlichen für die Fahrradstreifen geworben …

“Auch für die Radfahrer soll die Maxstraße ihren Schrecken verlieren: Für sie ist geplant, im Rahmen des Umbaus der Fahrbahn auf beiden Seiten einen Streifen des Kopfsteinpflasters mit geschnittenen Steinen komfortabel und holperfrei auszuführen.”
Quelle: http://www.projekt-augsburg-city.de/neue-innenstadt/maximilianstrasse/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.