WSA-GESAMTVORSTAND

Peter Grab löste Zeljka Katic am 21. Januar 2015 im Präsidium ab und gleichzeitig schied Gabriele Franz aus dem Gesamtvorstand aus. Sie war bis dahin Schriftführerin – dieses Amt übernahm Zeljka Katic, bis sie am 14. Dezember 2015 als Vorstandsmitglied abberufen wurde. An diesem Tag wurde Anita Ponzio von den Mitgliedern als neue Schriftführerin gewählt. Am 8. Juni 2015 übergab Thomas Milasevic sein Amt als Schriftführer an Peter Granetzny, welcher am 22. Februar 2016 die Staffel an Rudolf Rebert bis 23. Januar 2017 weiterreichte. An diesem Tag wählten die Mitglieder in den Gesamtvorstand erneut Anna Tabak, Peter Grab, Helmut Bauer und Anita Ponzio sowie neu Andreas Elstner. Die Letztgenannten wurden am 21. Januar 2019 für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Am 23. September 2019 übergab Andreas Elstner berufsbedingt sein Amt an Margit Vorberger. Corona-bedingt wird der Gesamtvorstand voraussichtlich im September 2021 neu gewählt.

Aktuell gehören dem Gesamtvorstand des WSA e. V. an (v. l. n. r.):
Peter Grab, Margit Vorberger, Anna Tabak und Anita Ponzio - Helmut Bauer ist bedauerlicherweise am 8. Dezember 2020 verstorben.

 

ANNA TABAK

VORSITZENDE

Anna Tabak, geboren am 24. April 1987, arbeitet in einem Unternehmen als Leiterin Personal und Recht. Sie ist Gründungsmitglied des WSA e. V. und von Beginn an dessen Vorsitzende. Am 21. Januar 2015 wurde sie in ihrem Amt, welches sie seit dem 11. Dezember 2014 inne hatte, bestätigt. Zusammen mit Peter Grab bildete sie bis 12. Juli 2021 das WSA-Präsidium, seitdem führt sie bis 27. September 2021 allein den Verein an. Bevor Anna Tabak im November 2014 Pro Augsburg verließ, hat sie für diesen Verein erfolgreich das Junge Augsburg aufgebaut und kandidierte 2014 für den Augsburger Stadtrat auf Platz 9 der Pro-Augsburg-Liste. Die Wählerinnen und Wähler rückten sie auf Platz 5 vor. Am 13. Mai 2019 wurde Anna Tabak in einer Mitgliederversammlung einstimmig als Oberbürgermeister-Kandidatin des WSA e. V. für die Kommunalwahl im März 2020 aufgestellt.

MEINE STÄRKEN

Organisatorisch begabt, teamfähig, zielstrebig und verantwortungsvoll. Ich setze mich mit Leidenschaft für meine Überzeugungen ein.

POLITISCHE ZIELE

Handeln statt Meckern! Jede/r kann und sollte sich kommunalpolitisch engagieren und versuchen, das was aktuell Unzufriedenheit auslöst, zu verbessern. Deshalb möchte auch ich mich mit WSA, einem überparteilichen Verein, ohne Parteidruck "von oben" für unsere schöne Stadt einsetzen und eine bürgernahe Alternative zu den etablierten Parteien, die sich einzeln und allein Augsburg und ihrer Region verplfichtet fühlt, schaffen.



 

PETER GRAB

KASSENWART

Peter Grab, geboren am 7. März 1958, wurde am 21. Januar 2015 zum Vorsitzenden des WSA e. V. neben Anna Tabak gewählt. Beide bildeten bis 12. Juli 2021 das WSA-Präsidium - an diesem Tag trat Peter Grab als Vorsitzender zurück und wurde einstimmig zum Kassenwart (im Gesamtvorstand) gewählt. Im März 2008 wurde Peter Grab in den Augsburger Stadtrat gewählt und fungierte vom Mai 2008 bis April 2014 als Dritter Bürgermeister sowie Referent für Kultur, Jugendkultur und Sport. Im März 2014 und März 2020 wurde er erneut in den Stadtrat für jeweils sechs Jahre gewählt: vom Mai 2014 bis April 2020 sowie vom Mai 2020 bis April 2026. Seit Dezember 2018 ist er Persönlicher Referent des Landtagsabgeordneten Johann Häusler (FW).

MEINE STÄRKEN

Bürgernah, lösungsorientiert, "geht nicht gibt's nicht" ...

POLITISCHE ZIELE

Abseits der so genannten Volksparteien möchte ich mithelfen, eine Bürgervereinigung fest im politischen Spektrum unserer Stadt zu verankern, die überparteilich und ohne Rücksichten auf übergeordnete Parteihierarchien auf Landes- sowie Bundesebene einzig auf das Wohl von Augsburg bedacht ist und damit für eine lebens- und liebenswerte Stadt.



 

HELMUT BAUER

IN MEMORIAM

Helmut Bauer, geboren am 31. Oktober 1958, war Gründungsmitglied des WSA e. V. und seitdem Schatzmeister der Bürgervereinigung bis zu seinem viel zu frühen Tod am 8. Dezember 2020. Als Geschäftsführer der eigenen Firma Bauer Hausmeisterservice GmbH & Co. KG trug er Verantwortung für 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehreren Städten, vor allem in Augsburg, Landsberg und München.

MEINE STÄRKEN

Durchsetzungsfähig, führungsstark, selbstbewusst, geradeaus, zielstrebig.

POLITISCHE ZIELE

Nur wer aktiv ist, kann etwas verändern! Das geht am Besten in einem Verein mit kommunalen Zielen. Ich möchte die Augsburger Politik aktiv mitgestalten - unabhängig von irgendwelchen Parteien. Und dafür gibt es den WSA e. V.



 

ANITA PONZIO

SCHRIFTFÜHRERIN

Anita Ponzio (geb. Mörwald) wurde am 27.5.1960 in Augsburg geboren. Seit dem 14.12.2015 ist sie Schriftführerin im Gesamtvorstand der Bürgervereinigung WSA. Ihren Beruf als Bestatterin und Prokuristin bei der Firma Pius-Bestattungen GmbH & Co. KG bezeichnet sie als Berufung. Sie engagiert sich für sozial Schwache, vor allem auch alte und kranke, sowie allein stehende Menschen. Ihr Fokus liegt auch bei kranken und allgemein benachteiligten Kindern.

MEINE STÄRKEN

Weltoffen, interkulturell, kämpferisch, durchsetzungsfähig und dennoch kompromissbereit. Ich setze mich mit großer Leidenschaft für gesteckte Ziele ein. Mein Slogan: „Sag niemals nie!“

POLITISCHE ZIELE

Ich möchte die Augsburger Kommunalpolitik aktiv beeinflussen und den Fokus auf den sozialen Frieden in unserem Land richten, gegen Benachteiligungen aller Art anzugehen. Den Bürgerinnen und Bürgern will ich das Interesse an unserer Stadt durch WSA auch ohne einen Betritt in eine Partei ermöglichen, jungen Leuten die Politik wieder näher bringen und ihr Interesse hierfür fördern.



 

MARGIT VORBERGER

SCHRIFTFÜHRERIN

Margit Vorberger wurde am 26. Februar 1977 geboren und am 23. September 2019 als Nachfolgerin für Andreas Elstner als Schriftführerin in den Gesamtvorstand der Bürgervereinigung WSA gewählt. Als gelernte Mediendesignerin steht sie auch in diesem Bereich WSA zur Verfügung. Beruflich hat sie sich mittlerweile der Herstellung hochwertiger und handwerklicher Lebensmittel verschrieben, was sie als Berufung ansieht. Privat engangiert sie sich im Tierschutz und unterstützt ein Krankenhaus in Griechenland auf der Insel Thassos.

MEINE STÄRKEN

Willensstark, weltoffen, zielstrebig, kommunikativ, kreativ.

POLITISCHE ZIELE

Mit meinem Engagement beim WSA e. V. möchte ich mehr Bürgernähe und Transparenz in die Augsburger Politik einbringen sowie den Bürgerinnen und Bürgern die Politikverdrossenheit nehmen, indem sie über den WSA e. V. aktiv auf die Stadt-Politik mit einwirken können. Unter anderem setze ich mich für preiswertere Mieten und die Senkung der Gewerbesteuer ein.