WSA beantragt eine Sondersitzung zum Helmut-Haller-Platz nebst Umgebung
September 16, 2016
Warum veröffentlicht die Stadt Augsburg nicht die Endabrechnung zur Brechtbühne?
September 22, 2016

So geht Bürgerbeteiligung!

20.09.2016
WSA formulierte an den Oberbürgermeister einen Ergänzungantrag zum Oberhauser Bahnhof sowie eine Forderung

Weitere Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern in Oberhausen ergaben den obigen Vorschlag in Form eines Ergänzungsantrags, der hoffentlich gewissenhaft geprüft wird …
Weiter unten sind drei Bilder, die dem Ergänzungsantrag an den Oberbürgermeister beigefügt wurden.
Die anderen beiden Anträge zum Helmut-Haller-Platz sind hier nachzulesen:
https://augsburg-wsa.de/wsa-beantragt-eine-sondersitzung-zum-helmut-haller-platz-nebst-umgebung/
und
https://augsburg-wsa.de/dringender-handlungsbedarf-am-oberhauser-bahnhof/

Außerdem beschlossen angesichts der Tatsache, dass der Oberhauser Bahnhof zunehmend die Gemüter bewegt, die WSA-Mitglieder einstimmig in der letzten Mitgliederversammlung folgende Forderung zum Helmut-Haller-Platz:

“Die Stadtregierung soll zeitnah ein überfälliges Gesamtkonzept für den Helmut-Haller-Platz präsentieren und umsetzen, bei dem sowohl auf die sozialgesellschaftlichen Belange der Süchtigen vor Ort bestmöglich eingegangen wird, jedoch auch und ebenso wichtig auf das Sicherheitsbedürfnis der Anwohner und Reisenden. Diese Forderung bezieht sich nicht nur auf den Oberhauser Bahnhof, sondern auch auf dessen Umkreis von etwa 500 Metern.”

Bild 1 - Gesamtansicht mit 1. StockBild 2 - separater TreppenzugangBild 3 - separter, neu zu gestaltender Eingang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.