WSA nimmt Bürgerbeschwerden zum Anlass für eine Anfrage an die Stadtregierung
Oktober 6, 2016
Die Situation am Oberhauser Bahnhof ist für viele unterträglich geworden
Oktober 17, 2016

Immer weniger Bäume in Augsburg?!

12.10.2016
Ausgerechnet unter einem grünen Umweltreferenten soll es laut AZ mehr Fällungen von Bäumen geben als Nachpflanzungen

Die Augsburger Allgemeine hat vorgestern geschrieben, dass es immer weniger Bäume in Augsburg gibt. Ist es etwa nicht verpflichtend, bei notwendigen Fällungen für Ersatzpflanzungen zu sorgen? Sollte dies womöglich ausgerechnet bei einem grünen Umweltreferenten der aktuellen Stadtregierung nicht befolgt werden? In der AZ wird Referent Reiner Erben gar zitiert, dass er nicht glaubt, dass es in absehbarer Zeit eine ausgeglichen Bilanz zwischen Fällungen und Nachpflanzungen geben wird:
http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/In-der-Stadt-gibt-es-immer-weniger-Baeume-id39310377.html
Das kann es doch nicht sein! Im Gegenteil, es muss die Regel sein, dass nicht nur ausgeglichen wird, sondern dass es grundsätzlich mehr Nachpflanzungen als Fällungen in Augsburg gibt! Damit klar wird, was zu tun ist, stellte deshalb WSA-Stadtrat Peter Grab den oben abgebildeten Antrag an den Oberbürgermeister …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.